Predigerkirche

Johann Christoph Bach (1671 - 1721), ältester Bruder von Johann Sebastian, war in Erfurt Schüler von Johann Pachelbel, dem Organisten der Predigerkirche. Johann Christian Lebrecht Kittel wurde als letzter Bachschüler 1756 Organist der Barfüßer- und kurz darauf der Predigerkirche.

Die Predigerkirche, eine frühgotische Hallenkirche, wurde im 13./14. Jhd. von Dominikanermönchen erbaut, in der Sie viele Spuren des großen Theologen und Mystikers Meister Eckhart wieder finden. Sehenswert sind unter anderem die mittelalterlichen Bleiverglasungen im nördlichen Seitenschiff der Kirche, das Chorgestühl von 1280 oder die Trümmerfenster sowie die Klosteranlage mit Kapitelsaal und Refektorium. Im Sommer finden hier regelmäßig Orgelkonzerte statt.

 

Kontakt

Predigerkirche
Predigerstraße 4
99084 Erfurt
+49 (0) 361 56262-14
+49 (0) 361 56252-11

gemeindebuero@predigerkirche.de
http://www.predigerkirche.de


Angebote

Orgelkonzertreihe in der Predigerkirche (Mai bis September, mittwochs, 20 Uhr)

Termine für Führungen unter www.predigerkirche.de einsehbar




Öffnungszeiten Predigerkirche:

April bis Oktober

Dienstag bis Samstag: 11.00 bis 16.00 Uhr

Sonn- und Feiertags: 12.00 bis 16.00 Uhr


Die Predigerkirche in Erfurt


zum Bachort: Erfurt

Sehenswürdigkeiten