Kaufmannskirche

Die Erfurter Kaufmannskirche könnte eigentlich auch die Bachkirche sein, denn 61 Kinder sind von den Bachen hier getauft worden, 12 Bachpaare haben sich hier das Jawort gegeben und auf diesem Fleck sind auch alle begraben.  Bachs Vater Johann Ambrosius lebte bis 1671 in Erfurt und hatte 1668 in der Kaufmannskirche die Kürschnermeister-Tochter Elisabeth Lämmerhirt geheiratet, Bachs Mutter.

Kontakt

Kaufmannskirche
Am Anger
99084 Erfurt
+49 (0) 361 2626962

ev.kaufmannsgemeinde@t-online.de


Angebote

Kostenfreie öffentliche Führung April – November jeden 1. Donnerstag im Monat um 14.00 Uhr Treffpunkt: Lutherdenkmal

Gruppenführungen 21. März – 10. November Führungen (deutsch oder englisch) nach 14-tägiger Voranmeldung

Die Kaufmannskirche kann außerhalb der Gottesdienstzeiten während der Öffnungszeit ohne Führung kostenfrei besichtigt werden.




Öffnungszeiten Kaufmannskirche:

21. März bis 10. November

Mo – Mi: 11.00 bis 14.00 Uhr

Do – Sa: 11.00 bis 17.00 Uhr

Vor den vier Advents-Sonntagen

Samstag: 11.00 – 17.00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass liturgische Handlungen und kirchliche Veranstaltungen in der Kaufmannskirche Vorrang vor Besichtigungen haben.





zum Bachort: Erfurt


Sehenswürdigkeiten